Evaluierung – Gefahren ermitteln und beurteilen, Maßnahmen festlegen

Präventiver Arbeitsschutz setzt die Kenntnis der Gefährdungen voraus, denen die Arbeitnehmer/innen (AN) bei ihrer Tätigkeit ausgesetzt sind.

Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und eine Reihe anderer Gesetze verpflichten daher ArbeitgeberInnen, die für die Sicherheit und Gesundheit der AN bestehenden Gefahren zu ermitteln und zu beurteilen und auf dieser Grundlage Maßnahmen zur Gefahren-Verhütung festzulegen.

Dieser umfassend zu gestaltende Prozess wird in Österreich pauschal als "Evaluierung" bezeichnet.

Was betrifft die Evaluierung?

  • Arbeitsstätte (z.B. Baustelleneinrichtung)
  • Arbeitsmittel (z.B. Gerüst, Kran, Dumper)
  • Arbeitsstoffe (z.B. Flüssiggas, lösemittelhältige Kleber)
  • Arbeitsplätze (z.B. auf dem Gerüst, in der Künette)
  • Arbeitsverfahren und Arbeitsvorgänge (z.B. Betoneinbringung)

Was ist zu berücksichtigen?

  • das Zusammenwirken von Arbeitsverfahren
  • der Stand der Ausbildung und Unterweisung
  • besondere Schutzbedürftigkeit und Gefährdung von Arbeitnehmern

ÖBEV – das umfassende Werkzeug für die Evaluierung

Über 500 von Arbeitssicherheitsexpertinnen und Arbeitssicherheitsexperten zusammengestellte Stichwörter sind der Hauptbestandteil dieses Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzwerkzeuges. Weiters finden Sie eine Reihe von wichtigen, hilfreichen Dokumenten und die notwendigen Kapitel der Mappe „Sicherheit am Bau“. Die Version 4 wird Sie durch Benutzerfreundlichkeit und Komfort überzeugen.

Highlights von ÖBEV4

  • Intuitiver Prozess (5 Schritte) bis zur fertigen Evaluierung oder Sicherheitsdokumentation
  • Individueller Ausdruck der Stichwortliste
  • Einfaches Bearbeiten der Stichwortinformationen
  • Kopieren, Exportieren/Importieren von Evaluierungen
  • Suchen nach Evaluierungen
  • Eigene Stichwörter einfach anlegen
  • Unterweisungsnachweis
  • Verschiedenste Dokumente, Checklisten, Formulare
  • Eigene Dokumente ablegen

5 Schritte bis zur fertigen Evaluierung


Angabe von organisatorischen Informationen


… je nach vorhandenen Bedingungen


… Eintragen/Anpassen der Detailinformationen der Stichwörter
(spezifische Angaben, Gefahren, Maßnahmen, Persönliche Schutzausrüstung, Qualifikation/Beschäftigungsverbote, Prüfungen, Aufliegende Unterlagen, Weiterführende Literatur, Produkte)


Bearbeiten und Abspeichern der notwendigen Dokumente


Ausdruck der Informationen
(Individuelle Stichwortliste mit Detailinformationen, Unterweisungsformular, Unterlagen)

Evaluierungen verwalten über das Menü „Suche“

Dieser Bereich unterstützt Sie bei der Verwaltung von Evaluierungen. Sie können hier nach Evaluierungen suchen und diese dann administrieren:

  • Bearbeiten
  • Kopieren
  • Drucken
  • Exportieren (zum Austausch von Evaluierungen)

Bibliothek

Zur Bearbeitung der Stammdokumente aber auch zur Verwaltung eigener Dokumente steht Ihnen die Bibliothek zur Verfügung.

Administration

  • Firma
    Sie müssen zumindest eine Firma anlegen, können aber auch weitere Firmen verwalten für die Evaluierungen durchgeführt werden. Zu jeder Firma können die wichtigsten Daten und ein Logo hinterlegt werden.
  • Stichwort
    Dieser Bereich dient zur Verwaltung der Stichwörter. Sie können Stichwörter kopieren und danach verändern oder ganz neu anlegen.
  • Sicherung/Wiederherstellung
    Zur Sicherung Ihres kompletten Datenbestandes können Sie diese Funktion heranziehen.

Büroevaluierung

Dieser Teil von ÖBEV sorgt in gewohnter Weise dafür, dass Sie auch Büros einer elektronischen Evaluierung unterziehen können. Sollten Fragestellungen nicht mit „Ja“ beantwortet werden können muss eingetragen werden, welche Maßnahmen, von wem und bis wann getroffen werden. Checklisten können ausgedruckt werden, um die Evaluierung manuell durchzuführen und diese anschließend in ÖBEV zu übertragen.